Moin Landratten!
Nach einem grandiosen Start und mit zweiter Einladung der Veranstalter, konnten wir es uns nicht nehmen lassen, auch 2017 wieder auf der Hamburger Tactica mit zu mischen! Die nun mehr 11. Tactica am 18. & 19. Februar lies wieder diverse Tabletopspieler Herzen höher schlagen und versorgte diese wie jedes Jahr mit tollen Platten, abgefahrenen Spielen und jede Menge Händlern im Bürgerhaus Wilhelmsburg.


Da die Pigment Piraten in erster Linie ein Auge auf den malerischen Aspekt des Hobbys haben, möchten wir in diesem Bericht vor allem einen Blick auf unsere Präsenz werfen und euch berichten, was mit einer tollen Crew und einem super Publikum alles möglich ist. Trotzdem möchten wir es nicht versäumen euch vorweg ein paar tolle Reviews unserer Freunde und Kollegen vorzustellen. Auf keinen Fall verpassen solltet ihr:

<

p style=“text-align: center;“>Die professionellen Videos von Michael und Dennis aus dem Tabletop Workshop
Das ultimative und wohl ungecuttete Tacticavideo ever von Diced!
Das Video der wild Gutschein verteilenden Tabletop Gorillas!
Die auf den Punkt bringende Darstellung des Tabletop Basement!
Tolle Bilder und ehrliche Kommentare der Leser auf Brückenkopf Online!

Ein wahrer Hingucker wenn man den Malraum betrat: Heikos Titan!

Ein wahrer Hingucker wenn man den Malraum betrat: Heikos Titan!

Nachdem wir letztes Jahr einen der letzten verbleibenden Räume im Bürgerhaus erhalten haben, war es uns dieses Jahr eine riesen Freude doch noch eine „kleine“ Erweiterung begrüßen zu dürfen. Im letzten Jahr waren die Vorträge so gut besucht, dass der Rest des Raums (Maltische und Vitrinen) quasi nicht mehr zu erreichen waren. Die Orga der Tactica spendierte uns einen zweiten Raum in den wir nun in diesem Jahr die Vorträge auslagern konnten. Der Raum bot alles was wir brauchten. Jede Menge Platz für bis zu 50 Zuschauer und ausreichend Möglichkeiten um das technische Equipment aufstellen zu können. Nun hieß es natürlich auch den Erwartungen zu entsprechen und aus diesem tollen Geschenk was zu machen. Im folgenden möchte ich euch näher bringen wie wir pinselschwingende Seeräuber das Projekt Tactica 2017 angegangen sind.

Der neue Raum in seinem vollen Glanz und unbefleckt

Der neue Raum in seinem vollen Glanz und unbefleckt

Die Planung für unsere ca. 30 köpfige Crew wird in der Regel zunächst im kleinen Kreise (Jo,Flo,Heiko,Siggi) in der Kapitänskajüte  besprochen. Nach ein paar ersten Ankerwürfen geht es dann weiter mit allen Piraten. In diesem Fall entwickelte sich daraus wieder eine weitere Orgagruppe für die Tactica. Ich möchte betonen, dass wir für alles Whatsapp verwenden. Ist zwar nicht immer einfach so viele lautstarke und rumtrinkende Freibeuter in diesem Gewirr zu koordinieren, aber bisher hat es durchaus immer geklappt 🙂 In dieser Tacticagruppe waren alle Vortragenden vertetten: Kapitäne + Alek, Olli und Sven. Zusammen arbeiteten wir an der Vorbereitung im Sinne von Programaufstellung, Timing und Präsentation vor und während der Tactica. Dabei kommt einiges zusammen. Zunächst einmal muss ein Zeitplan erstellt werden, der realistisch ist und auch den Zuschauern gerecht wird. Da wir zusätzlich zu den Vorträgen noch ein Speedpainting im Nebenraum anbaten, musste hier gute Logistik gezeigt werden. Natürlich gehören auch die Inhalte der Vorträge auf den Plan. In der Regel hat sich darum jeder selber gekümmert. Als nächstes musste die Technik besorgt werden. Heißt Beamer plus Kamera plus Laptop für Präsentation und das Vormalen. Trotz wunderbaren Testvorläufen musste Samstagmorgen dann doch noch ein Kabel besorgt werden. Dank der vielen helfenden Hände der restlichen Piraten war aber auch das schnell erledigt. Ebenso nicht zu vergessen sind die Anfertigung von Plakaten, Visitenkarten, Aufklebern, Schildern und Hinweise mit unserem Logo drauf, ein paar letzte T-Shirts drucken, Vitrinenschilder und, und und …. Und somit kommt eins zum anderen. Alles in allem mussten wir aber feststellen, dass wir durch die Teilnahme 2016 schon einer nennenswerter Erfahrungsschatz sammeln konnten um einige Dinge einfacher zu gestalten.
Unsere Vorträge setzen sich zusammen aus den unterschiedlichsten Themenbereichen des malerischen Aspektes im Hobby. Alles rund ums malen von Metall, Weathering an Fahrzeugen, Nass-in-Nass Techniken, Zombies bemalen, der Umgang mit der Airbrush, und vieles mehr wurde gezeigt. Dafür hatte jeder Vortragende etwa eine Stunde Zeit. Meist setzten die Vorträge sich aus etwas Theorie und viel Praxis zusammen, und im Anschluss wurden selbstverständlich Fragen der Zuschauer beantwortet.

 

Unser Programm

Unser Programm


Der Vortragsraum während des wahrscheinlich beliebtesten Vortrags mit Thema "Airbrush"

Der Vortragsraum während des wahrscheinlich beliebtesten Vortrags mit Thema „Airbrush“

Wie bereits angesprochen veranstalteten wir dieses Jahr auch in kleinen Malwettbewerb an dem bis zu 10 Farbakrobaten teilnehmen konnten. Das sogenannte Speedpainting sollte eins Stunde laufen, indem es galt die bereit gestellte Figur (bereits entgratet und grundiert) interessant und ansprechend zu bemalen. Wir wählten hierfür die Sondermini der Tactica „Der Blonde Hans“, weil was gibt es schöneres als auf der HAMBURGER Tactica als dieses Wahrzeichen? Auch hier noch mal ein DICKES DANKESCHÖN an die Veranstalter für das Bereitstellen der Mini! Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, die Stunde ein wenig interessanter zu gestalten. Neben langweiligen Geschichten über die ersten Pigment Piraten die sich in dunklen Kellern zusammen rotteten um diese Mannschaft zu gründen, hinweg über Motivationfloskeln wie toll doch alle Teilnehmer schon mit den Pinsel umgehen könnten, gab es immer mal wieder kleine Aufgaben und Hindernisse die es während des Malens zu umsegeln gab. Wer malt schon gerne mit einer Hand auf dem Rücken, im stehen, ohne Licht oder mit einem verschlossenem Auge an seiner Figur rum während er gerade eh nur die Farbe des Nachbarn verwenden darf? Aber auch das meisterten unsere Athleten und am Ende gab es sogar etwas zu gewinnen. Nachdem alles Figuren abgegeben wurden, hatte das Publikum eine bestimmte Zeit, den Gewinner mit Hilfe eines Stimmzettels zu wählen. Demzufolge gab es letztendlich auch einen Gewinner bzw. Gewinnerin! Leider haben wir es versäumt das Gewinner Modell zu fotografieren. Stellt euch einen grünen Hans Albers im Riddleroutfit vor …. Der erste Platz ging hierbei an Maren! Herzlichen Glückwunsch! Tatsächlich ist sie mittlerweile auch eine Piratin geworden, denn malerische Talente wollen wir uns natürlich nicht entgehen lassen! Jedoch wurden auch Platz 2-3 mit kleinen Preisen belohnt. Auch Glückwunsch an euch! (leider ist uns auch die Namensliste entwischt auf der eure Namen standen, Schande über uns!) Und wieder mal ein FETTES DANKE an unseren Freund Felix von PK-PRO, der uns die Preise bereitstellte.

Ein kleiner Auszug aus dem Speedpainting auf der Tactica unter strenger Beobachtung der Crew!

Ein kleiner Auszug aus dem Speedpainting unter strenger Beobachtung der Crew!


Ergebnis des Speedpaintings auf der Tactica.

Die 10 Minis der Teilnehmer nach einer Stunde Speedpainting mit besonderen Auflagen.


Und noch einmal alle Teilnehmer!

Und noch einmal alle Teilnehmer!

Abschließend können wir sicher sagen, dass die Tactica mal wieder ein großartiges Ereignis war. Es ist einfach toll mit anzusehen, was in den ganzen Jahren daraus geworden. Ebenso sprechen die stetig steigenden Zuschauerzahlen deutlich dafür, dass das Interesse keineswegs abnimmt. Ob die Veranstaltung nun grössere Räumlichkeiten braucht oder nicht sei mal dahin gestellt. Sicher würden sie auch diese wieder füllen, sicherlich würde aber auch etwas von der tollen familiären Atmosphäre verloren gehen.

Heikos Showcase Sammlung

Heikos Showcase Sammlung


Tuffskulls einzigartige Kunstwerke

Tuffskulls einzigartige Kunstwerke


Heikos komplett (!) bemalte  Zombicide Riege

Heikos komplett (!) bemalte  Zombicide Riege


Das gleiche in Star Wars!

Das gleiche in Star Wars!


Ein Auszug aus Ollis wunderbarer Dark Eldar Armee ....

Ein Auszug aus Ollis wunderbarer Dark Eldar Armee ….


.... inkl. Nachschlag

…. inkl. Nachschlag


Siggis liebste Vitrinenminis

Siggis liebste Vitrinenminis


Jos Büsten und Blood Bowl Sammlung

Jos Büsten und Blood Bowl Sammlung


Aleks Showcasesammlung ....

Aleks Showcasesammlung ….


.... plus seine hervorragenden Infinity Minis

…. plus seine hervorragenden Infinity Minis


Siggis verottendes Blood Bowl Team

Siggis verottendes Blood Bowl Team

Wir Piraten fühlen uns auf jeden Fall sehr geehrt nun zum zweiten Mal wieder dabei sein zu dürfen. Zudem füllen wir auch sicherlich die leer gewordene Ecke der Malerei, was auch ein nicht unwichtiger Aspekt im Hobby ist. Wir schauen fürs nächste Jahr weiter nach vorne, und haben bereits jetzt vor uns professioneller aufzustellen um dem Publikum mehr zu bieten. Bswp. gibt es Überlegungen Stühle vor die Malplätze im Malraum aufzustellen, um eine engere Bindung zu den Malern aufzubauen, sowie damit mehr Möglichkeiten zu bieten direkte Fragen zu stellen. Weiterhin werden die „Workshops“ anders betitelt, da doch viele Leute dachten aktiv mitmalen zu können. Aber in der Kürze der Zeit bleiben es eben doch „nur“ Vorträge. Auch das Speedpainting soll weiterhin ein Teil der Vorstellung bleiben. Falls platz technisch möglich, würde wir auch dieses gerne in der Anzahl der Häufigkeiten ausbauen um dem Publikum ebenso aktives Beisein bieten zu können. Es heißt also das kommende Jahr vor der nächsten Convention gut zum planen zu nutzen.

Zu guter letzt möchten wir uns bei allen bedanken, die uns unterstützt haben. Zunächst einmal bei allen Besuchern der Messe, die diese überhaupt ermöglichen. Wir hoffen euch damit etwas bei euren nächsten Malprojekten unterstützt zu haben. Natürlich folgen gleich die Veranstalter. Wir kommen sehr sehr gerne nächstes Jahr wieder. Und abschließend bei Felix von PK-Pro, der uns Piraten nun schon eine Weile immer wieder gerne supportet und hilft wo er kann. Und zum Schluss möchte wir uns von der Orgacrew bei den restlichen Piraten bedanken. Ohne eure helfenden Hände hätten wären wir niemals so weit gekommen!

Wir hoffen euch alle nächstes Jahr weider zu sehen, und freuen uns natürlich ebenso über jegliches Feedback oder Anregungen, was wir evtl. richtig gemacht haben, oder was man nächstes Mal anders oder besser machen könnte.

Pigment Piraten Team Bild

Vielen Dank …

Eure Piraten!

Eine Antwort

  1. Markus "Dave" Sydekum

    Moin Moin Ihr pinselschwingenden Freibeuter,

    ein wirklich schöner Bericht. Ich muss sagen, dass uns das Speedpainting auch eine Menge Spaß gemacht hat und wir uns freuen würden, wenn es das nächstes Jahr auch wieder gibt.
    Die Vorträge, an denen ich teilgenommen habe, fand ich auch sehr spannend, auch wenn man mehr offene Fenster bei dem Verhältnis zwischen Teilnehmern und Raumgröße braucht ;o)

    Abschließend also ein dickes Danke von der Zuschauerseite für eure Beiträge bei der Tactica 2017!

    Viele Grüße,
    Markus, Speedpainting Hans Nummer 6, 3. Platz

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.