Ich freue mich euch einen neuen Workshop der Pigment Piraten Hamburg unter der Leitung von Heiko Klisch vorstellen zu können.
Bei diesem Workshop lernst Du den Umgang mit der Airbrushpistole, nützliche Tricks und Techniken die Du bei der Bemalung deiner Armee benutzen kannst.
Die Zielsetzung ist es die Airbrushpistole nach dem Workshop so einsetzen zu können, dass ein Armeeprojekt zügig und effektvoll in kurzer Zeit vollendet werden kann.
In diesem Grundkurs werden die Handhabung und der richtige Umgang mit der Airbrush, der Einrichtung des Arbeitsplatzes und die schnelle Armeebemalung, im Vordergrund stehen.
Dazu kommt eine Einführung in Farblehre, Auswahl der richtigen Farbe und Maskiermaterialien mit der Fragestellung, welches Material wann und wofür zweckmäßigerweise eingesetzt wird.
Übungen werden auf Papier und auf Space Marines gemacht, die den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.
Mitzubringen ist in erster Linie gute Laune.
Wer eine eigene Airbrushpistole und einen Kompressor hat, kann diese auch schon mitbringen.
Jedwedes Material wir gestellt.
Gerne können wir vor Ort auch eigene Projekte planen und besprechen.

1) Zeitplan:
17.03.18 09Uhr bis 18 Uhr
Samstag 09.00 Uhr
Treffen und Arbeitsplatz einrichten.
10 Uhr beginn mit Theorie und Praxisübungen.
13.00 bis 14.00 Uhr Mittagspause
14.00 bis 18.00 Uhr Arbeiten an Projekten.

2) Wo?
Wu Dao Schule Kung Fu Schule
Horner Weg 282
22111 Hamburg

http://www.wudao.de/

3) Wir haben 10 Arbeitsplätze.
Wer sich hier anmeldet bekommt einen Platz zugewiesen.
Wer dann bezahlt hat bekommt den Platz fest.
Ich werde euch die Bankverbindung per PN oder Email zukommen lassen.
Wenn sich viel mehr Leute anmelden, werden wir einen zweiten Termin ansetzen.

Eine Übernachtung in der Kursörtlichkeit ist aber möglich:
Interessenten können vor Ort im Dojo übernachten. Bitte hierbei an Schlafsack und Isomatte denken. Pro Übernachtung fallen 10 EUR als kleiner Unkostenbeitrag an, welcher an die WuDao Kung Fu Schule zu entrichten ist. Hierin ist die Nutzung der Duschen enthalten. Bitte bei der Anmeldung Bescheid geben, ob ihr vor Ort übernachten wollt! Es stehen keine Betten bereit, man sollte sich daher eine Isomatte, Luftmatratze, etc. + Schlafsack mitbringen. Ebenso gibt es große Turnmatten auf denen schon übernachtet wurde. Platz ist genügend da.

Weitere Unterbringungsmöglichkeiten:
KLICK

Verpflegung
Es gilt das Gesetz der Selbstversorgung. Also ein bisschen Taschengeld mitnehmen. Es gibt rundherum diverse Lieferservices, die wir in unseren Pausen „behelligen“ können.